Schuhzurichtungen

Schuhzurichtungen

SchuhzurichtungenVeränderungen an Konfektionsschuhen bieten umfangreiche Entlastungs- und Korrekturmöglichkeiten. Ein häufig auftretendes Problem ist die Beinlängendifferenz. Hierdurch kommt es zu einer Fehlstatik in der gesamten Körperhaltung, die eine Vielzahl an Beschwerden verursachen kann. Von permanenten Muskelverspannungen im Rücken und Schulter, bis hin zu Bandscheibenvorfällen, sind keine Seltenheit. Ein Verkürzungsausgleich kann hier Abhilfe schaffen. Hierzu wird an der verkürzten Seite, ein Höhenausgleich an der Schuhsohle verarbeitet, der die gesamte Körperstatik wieder ins Lot bringt.

SchuhzurichtungenBei Knieproblemen werden Seitenranderhöhungen verarbeitet. (Innen/Aussenranderhöhung). Durch das Anheben des Schuhinnen- oder aussenrandes, nimmt man Einfluss auf die Kniegelenkachse. Liegt dort eine Asymetrie vor, kommt es zu einer ungleichmäßigen Beanspruchungen der Gelenkfläche. Dies kann zu einer Schädigung der Knorpelschicht führen und im schlimmsten Fall zu einer Arthrose führen .

SchuhzurichtungenBei starken Spreizfußbeschwerden kann man eine Entlastung der überanspruchten Mittelfußköpfchen, mit Hilfe einer Schmetterlingsrolle schaffen. Hierzu wird in der Überlastungszone eine Aussparung in der Schuhsohle verarbeitet und durch eine entlastende Polsterung aufgefüllt. Ein aufgebrachtes Trägermaterial wird so verschliffen, dass eine verbesserte Abrollung gewährleistet wird, wodurch sich die Hebelwirkung in der Dynamik auf die Mittelfußköpfchen reduziert. Diese Schuhzurichtung steht immer in Kombination mit einer begleitenden orth. Einlage. Die Veränderung an der Schuhsohle biete noch viele weitere Möglichkeiten zur Verbesserung der Körperhaltung.

In einem persönlichen Gespräch klären wir Sie gerne auf, wie wir Ihre Beschwerden lösen können.